Wieder mehr Drogentote in Nürnberg und nicht mal eine Stellungnahme der Drogenbeauftragten?

21Juli-gedenktag-der-verstorbenen-drogengebraucherIm letzten Jahr gab es in Nürnberg, der Metropole Frankens, in Relation zur Einwohnerzahl mehr Drogentote als in jeder anderen deutschen Großstadt (6,1 pro 100.000 Einwohner laut Drogen- und Suchtbericht 2014). Auch in diesem Jahr wird Nürnberg wohl wieder diesen traurigen Rekord erzielen. Aber warum ist das der Drogenbeauftragten nicht mal eine Pressemitteilung wert? Hingegen gibt es sogar Konferenzen zu den statistisch kaum erfassbaren Legal Highs? Ich frage nach auf Abgeordnetenwatch:

Hier geht es zu der Anfrage auf Abgeordnetenwatch. Ich würde mich freuen, wenn du dich Mit-Interessierst! Du kannst auf der Webseite eine eMailaddresse angeben und wirst informiert, sobald eine Antwort vorliegt:
Grafikbanner zu Abgeordnetenwatch

Text der Anfrage

Werte Frau Mortler,

es geht um das schöne Franken, ihrer Geburtsregion.

Im letzten Jahr gab es in Nürnberg, der Metropole Frankens, in Relation zur Einwohnerzahl mehr Drogentote als in jeder anderen deutschen Großstadt (6,1 pro 100.000 Einwohner).
Auch in diesem Jahr wird Nürnberg wohl wieder diesen traurigen Rekord erzielen.
Mit 23 Drogentoten bis heute liegt deren Zahl in Relation zur Einwohnerzahl (4,6 pro 100.000 Einwohner) bereits jetzt höher als in allen anderen Großstädten in Deutschland im vergangenen Jahr. In Köln waren es letztes Jahr 4,1, in Frankfurt am Main 3,9, in Hamburg 3,6 und in Berlin 3,5. (Quelle: Drogen- und Suchtbericht 2014, www.drogenbeauftragte.de Seite 44 Abbildung 23 – 6.1 je 100.000 * 5 ergibt 30 Todefälle für 500.000 Einwohner)

Warum gibt es keine Pressemitteilung über die Drogentoten in Nürnberg darüber, wie dieses Problem innovativ angegangen werden kann, oder eine Fachtagung durchgeführt, an der führende Forscher und Praktiker zusammenkommen können, um sich über neue Wege der Hilfe auszutauschen und praxisrelevante Erkenntnisse zu gewinnen über die Epidemiologie und beratungs- und behandlungsspezifische sowie präventionsbezogene Fragestellungen?

mit freundlichen Grüßen,

The post Wieder mehr Drogentote in Nürnberg und nicht mal eine Stellungnahme der Drogenbeauftragten? appeared first on Die Hanfplantage – Kommentare, Sichtweisen der Legalisierung und die Politik um Cannabis, Drogen in Deutschland und Europa.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>